Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Musik
Mi, 11. Oktober 2017 —— 12:30

43. Mittagskonzert: Neue Musik aus Frankfurt - Kompositionen der Gegenwart für Klavier zu vier Händen

Das Programm "Neue Musik aus Frankfurt" kombiniert Werke für Klavier zu vier Händen von drei in der Region ansässigen und in Frankfurt wirkenden Komponisten, deren Verhält­nis von großer kollegialer Wertschätzung und freundschaftlicher Verbundenheit geprägt ist. So absolvierte Martin Schmalz sein Kompositionsstudium in der Klasse von Gerhard Müller-Hornbach.
Die präsentierten Kompositionen zeigen hierbei drei ganz unterschiedliche, individuelle Wege des musikalischen Denkens und der Klavierbehandlung auf.
So kondensiert Claus Kühnl in seiner chromatischen Studie Korona seine Musiksprache konsequent zu spektral generierten Akkordblöcken von höchster Farbigkeit, die von beiden Pianisten in scharfen dynamischen Kontrasten einander gegenübergestellt werden.
Gerhard Müller-Hornbach hingegen nutzt in "... den Faden verlieren ..." auf großartige Weise die durch Spiel im Flügel, Cluster und durchgängigen Nachhall erweiterten klangli­chen Möglichkeiten des Instruments. Klangsinnlichkeit wird hier zum Träger der poetischen Idee und zur Basis der musikalischen Struktur.
Im Andante e Scherzo von Martin Schmalz schließlich unterbricht ein rasches, heimliches, sowohl humorvolles als auch unheimliches Scherzo den ruhigen Fluss eines lyrischen, sanf­ten, weichen Andante. Strenge Konstruktivität bestimmt dieses Werk, das doch immer Aus­drucksmusik bleibt und der spezifischen Atmosphäre tradierter Gattungen nachspürt.  (Martin Schmalz)


Eintritt: 5 € / 5 € Snack
Ort: Sonnemann-Saal im HMF
 

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
 
 
 
09
 
10
 
 
 
13
 
 
 
16
 
17
 
 
19
 
20
 
 
 
23
 
 
 
26
 
27
 
 
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Führung
Mi, 11. Oktober 2017 —— 19:00

Führung durch das Museumsquartier - Fünf Gebäude aus acht Jahrhunderten

Die Führung thematisiert ein für Frankfurt einzigartiges Ensemble von historischen Bauwerken – den Saalhof. Von den ursprünglichen Bauten stehen heute noch die fünf Baudenkmäler aus dem 12. bis 19. Jahrhundert. Der Saalhof umfasst das älteste aufrecht stehende Bauwerk der Stadt, den Stauferbau aus der Zeit um 1200, den Bernusbau und den Burnitzbau. Außerdem gehört der Rententurm, der seit dem 15. Jahrhundert eine der historischen Landmarken am Mainufer ist, ebenfalls zum Gebäudeensemble. Im Zuge des Neu-, bzw. Umbaus des Historischen Museum Frankfurt wurde die historische Identität dieser Gebäude stärker in den Fokus gerückt. So finden sich 800 Jahre Frankfurter Geschichte gebündelt in einem Gebäudekomplex, der durch seine Architektur einen Blick auf die Historie der Stadt gewährt, wie kein anderer.

Führung mit Pascal Heß
Eintritt:   ( 8 € / 4 €) +3 €
Treffpunkt: Museumskasse HMF

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
 
 
 
09
 
10
 
 
 
13
 
 
 
16
 
17
 
 
19
 
20
 
 
 
23
 
 
 
26
 
27
 
 
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Lisbeth Windsor (c) Thomas Baeppler-Wolf
Führung
Mi, 11. Oktober 2017 —— 19:30

Lisbet Windsor zeigt die Highlights des HMF

Bäppi La Belle gibt sich als hessische Queen und empfängt als Lisbet Windsor ihre Gäste im historischen Saalhof. Die Königin des "Vereinigten Königreichs von Frankfurt und Nordend und ihrer anderen Territorien und Gebiete" führt höchstpersönlich durch das Historische Museum und gibt einen kurzen Einblick in die Geschichte und die Ausstellungen des Hauses. Bei der Zeitreise in königlichem Ambiente und mit hessischem Charme sehen Bäppis Gäste deren persönliche Favoriten: Die funkelnde Reichskrone zum Beispiel, mit der einst deutsche Könige und "römische" Kaiser in Frankfurt gekrönt wurden. Oder die großen Altstadtmodelle, die das Frankfurter Zentrum vor und nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg zeigen.
 
 
Führung mit Bäppi La Belle
Eintritt: 15 € pro Person
Treffpunkt: Rententurmfoyer im HMF
 
Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
 
Besucherservice
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Donnerstag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
Fax +49 (0)69-212-42078
E-Mail: besucherservice.historisches-museum(at)stadt-frankfurt.de

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
 
 
 
09
 
10
 
 
 
13
 
 
 
16
 
17
 
 
19
 
20
 
 
 
23
 
 
 
26
 
27
 
 
 
30