Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Altstadtmodell Paulskirche (c) HMF Horst Ziegenfusz
Führung
So, 04. Februar 2018 —— 12:00

Frankfurt Einst? –
Die fünf Themengalerien im Überblick

Was macht eine Stadt aus? Wie lebten und leben die Bürger/innen in Frankfurt? Welche Beziehungen pflegen sie mit Nachbarn und Freunden? Die Dauerausstellung Frankfurt Einst? mit den fünf Themengalerien „100 x Frankfurt“, „Stadtbilder“, „Bürgerstadt“, Geldstadt“ und „Weltstadt“ geht diesen und vielen anderen Fragen nach und untersucht die Stadtgeschichte Frankfurts nach den Eigenschaften, die Frankfurt prägten und bis heute prägen.

Führung mit Benno Herr
8€/4€ Museumseintritt +3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter/Irma Hoog
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice.historisches-museum@stadt-frankfurt.de

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
08
 
09
 
 
 
 
 
 
 
16
 
 
 
19
 
 
 
 
23
 
 
 
26
 
 
 
 
 
 
 
Porzellan Museum
So, 04. Februar 2018 —— 15:00

Chinoiserie, Turquerie und indianische Blumen - Exotismus auf Höchster Porzellan

Chinesische Vögel, Türkische Kaiser und exotische Blumen schmücken viele Stücke der Porzellansammlung des Kronberger Hauses – und das, obwohl viele der Porzellanmaler niemals auch nur unseren Kontinent verlassen haben. Der eurozentrische Blick auf den Orient und die Versessenheit der europäischen Bevölkerung auf neue, fremdartige Bildsprache werden von Laura Grossbach anhand von Stücken aus der Porzellansammlung des Kronberger Hauses erklärt.

Führung mit Laura Großbach
Eintritt: 3€/1,50€, Kinder bis 18 Jahre frei!
Ort: Porzellan Museum Frankfurt, Kronberger Haus, Bolongarostraße 152, 65929 Frankfurt-Höchst


 

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
08
 
09
 
 
 
 
 
 
 
16
 
 
 
19
 
 
 
 
23
 
 
 
26
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 04. Februar 2018 —— 15:00

Zu Besuch in der Stauferzeit – Frankfurt wird zur Stadt

Beim Besuch des Stauferhafens und der Ausstellung in den Fundamenten der stauferzeitlichen Burg wird die Entwicklung Frankfurts im Mittelalter lebendig.
Während der Herrschaft der Stauferkaiser (11.-13. Jahrhundert) erhielt Frankfurt wichtige Impulse für die Entwicklung zu einer bedeutenden Stadt. Die erste Etappe des Rundgangs ist der „Stauferhafen“, die 2012 beim Bau des Museums ausgegrabenen Reste des mittelalterlichen Hafens – ein Highlight im Herzen des Museumsquartiers. Anschließend führt der Weg hinab zu den originalen Gebäudeteilen aus der Stauferzeit – den Überresten des „Saalhofs“, dem Sitz der staufischen Herrscher in Frankfurt. In der Ausstellung wird auf über 250 qm das mittelalterliche Frankfurt wieder lebendig. Bodenfunde und Gegenstände aus Metall, Brunnen und Wasserleitungen, Siegel sowie ein großes Modell zeigen die Entwicklung des stauferzeitlichen Frankfurts.

Führung mit Adriane Dolce
8€/4€ Museumseintritt +3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter/Irma Hoog
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice.historisches-museum@stadt-frankfurt.de

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
08
 
09
 
 
 
 
 
 
 
16
 
 
 
19
 
 
 
 
23
 
 
 
26