Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Lesung
So, 07. Oktober 2018 —— 11:30

Family of Man, Buchvorstellung und Podiumsgespräch

Als Max Horkheimer in Frankfurt vor 60 Jahren die Family of Man, die einflussreichste Ausstellung in der Geschichte der Fotografie, mit einer Rede eröffnete, konnte niemand ahnen, dass dieser wichtige Text fast 60 Jahre unentdeckt und unkommentiert bleiben sollte. Über die Relevanz der Frankfurter Family of Man-Ausstellung, über Horkheimers wichtigen Fotoessay und die brisanten Ausstellungsthemen Pazifismus, Gleichberechtigung und interkulturelle Kommunikation sprechen an Hand zweier neuer Publikationen die Amerikanisten Prof. Dr. Gerd Hurm (Universität Trier) und Prof. Dr. Werner Sollors (Harvard University) mit Prof. Dr. Johannes Völz (Goethe-Universität, Frankfurt).

Vorgestellt werden die Publikationen Gerd Hurm, Anke Reitz, Shamoon Zamir, hrsg. The Family of Man Revisited: Photography in a Global Age (IB Tauris 2018) und Werner Sollors, Die Versuchung zu verzweifeln (Winter Verlag, 2017).

Die Matinee ist eine gemeinsame Veranstaltung des Historischen Museums Frankfurt, des Zentrum für Amerikastudien der Universität Trier, der Amerikanistik-Abteilung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie des US Generalkonsulats in Frankfurt am Main.

The Family of Man Revisited
Eintritt frei!
Leopold Sonnemann-Saal im HMF

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 07. Oktober 2018 —— 12:00

Damenwahl! 100 Jahre
Frauenwahlrecht

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen. Die Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt vom 30.8.2018 bis 20.1.2019 begleitet die Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts. Sie verfolgt die Geschichte der ersten Frauenbewegung in ihrem Einsatz für Gleichberechtigung und würdigt die ersten Politikerinnen der Weimarer Republik. Mit einem Ausblick bis in die Gegenwart wird sichtbar, dass das Thema nicht an Aktualität verloren hat. Ein vielfältiges Begleitprogramm wird zu Diskussionen anregen. Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Schirmherrschaft zur Ausstellung inne und Objekte aus internationalen Archiven und Museen zeigen neue Perspektiven auf die Revolutionszeit.

Führung mit Marta Dannoritzer
10€ / 5€ Museumseintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Porzellan Museum
So, 07. Oktober 2018 —— 15:00

"Chinoiserie, Turquerie und indianische Blumen" - Exotismus auf Höchster Porzellan

Chinesische Vögel, Türkische Kaiser und exotische Blumen schmücken viele Stücke der Porzellansammlung des Kronberger Hauses – und das, obwohl viele der Porzellanmaler niemals auch nur unseren Kontinent verlassen haben. Der eurozentrische Blick auf den Orient und die Versessenheit der europäischen Bevölkerung auf neue, fremdartige Bildsprache werden von Laura Grossbach anhand von Stücken aus der Porzellansammlung des Kronberger Hauses erklärt.

Führung mit Laura Grossbach
Eintritt: 4€ / 2€, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei!
Ort: Porzellan Museum Frankfurt, Kronberger Haus, Bolongarostraße 152, 65929 Frankfurt-Höchst


 

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 07. Oktober 2018 —— 15:00

Führung in Leichter Sprache:
Die Highlights des HMF

Hier werden Ihnen bekannte, prächtige und ungewöhnliche Ausstellungsstücke im gesamten Museumsquartier präsentiert

Nach einem Besuch des "Stauferhafens" steigen Sie hinab in die "Stauferzeit", wo sich Ihnen ein Blick in die mittelalterliche Stadt und auf die Kopie der Kaiserkrone bietet. Über das beeindruckende Holztreppenhaus von 1842 gelangen Sie in die Ausstellung "Frankfurter Sammler und Stifter". Hier begegnen Sie den ältesten Sammlungen der Stadt und Ihrer Bürger.  Unter dem Museumsplatz stehen Sie vor der riesigen "Schneekugel" - entscheiden Sie, welches der acht Modelle der Stadt Ihnen der Roboter "serviert". Im neuen Ausstellunghaus erleben Sie die Stadtgeschichte "Frankfurt Einst?" mit ihren fünf Themengalerien. Im Dachgeschoss widmet sich die Ausstellung "Frankfurt Jetzt!" der Gegenwart unserer Stadt und Sie können den fantastischen Ausblick auf Römer und Main genießen. Optional können Sie zum Schluss noch auf den 500 Jahre alten Rententurm steigen und es eröffnet sich Ihnen ein Eindruck vom Leben und Handel am Main.

Führung mit Simone Arians
8€ / 4€ Museumseintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29