Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Sonderveranstaltung
So, 21. Oktober 2018 —— 11:30

stimm haft
text-konzert

Frauen haben Stimmrecht!
100 Jahre ist das her und dennoch sehr nah.
Wir schauen in den Zeitspiegel und sehen viel Bekanntes:
Freches, Mutiges, Kämpferisches, Nachdenkliches, Abstraktes, Kluges, Albernes, Pathetisches, all das, was Menschen denken und tun.
Eine Collage: Stimme haben - Stimme sein.

Mutigen Vorkämpferinnen der Frauenbewegung leihen wir unsre Stimmen

... Hedwig Dohm, Luise Otto Peters, Virginia Woolf und anderen. In Zitaten und Lyrik von und mit Iris Welker-Sturm

... der immer zeitnah populären und kritischen Kunstform Operette mit signifikanten Episoden aus der „Lustigen Witwe“ und der „Juxheirat“ von Franz Lehàr, der „Modernen Eva" (nach „Place aux femmes“) von Jean Gilbert

... einer berühmten Vertreterin in Sachen eigenständige Frau - Claire Waldoff -, für deren Musik „Wer schmeißt denn da mit Lehm“ Iris Welker-Sturm einen neuen Text verfasst hat

... und natürlich den Suffragetten. Aus Archiven in Amsterdam, Berlin und Kassel greifen wir auf internationales Liedgut der Suffragettenbewegung zurück. Präsentiert werden Raritäten wie Balladen der Zeit mit neuen Texten der Sufragetten sowie Lieder aus der Sammlung Rosa Munus, die aus England, den Niederlanden und Schweden stammen

Theresa Buschmann (Leitung Ariadne Projekt Ensemble, Musikauswahl, Klavierbegleitung)
Iris Welker-Sturm (Wortstellerin, Zitate und Texte)

Stimmen
Ariadne Projekt Ensemble: Ina Juretzek, Lena Mittelbach, Pamela Kipp, Renate Vogl, Stephanie Fehling, Theresa Buschmann, Verena Geyer, Biörn Wolf, Dennis Ranke, Heinz Gödelmann, Michael Strowik, Rudolph Klemisch

In Kooperation mit GEDOK FrankfurtRheinMain.

Eintritt: 4€ / ermäßigt 2€
Ort: Sonnemann-Saal
Dauer: 75 - 90 Minuten

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 21. Oktober 2018 —— 12:00

Damenwahl! 100 Jahre
Frauenwahlrecht

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen. Die Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt vom 30.8.2018 bis 20.1.2019 begleitet die Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts. Sie verfolgt die Geschichte der ersten Frauenbewegung in ihrem Einsatz für Gleichberechtigung und würdigt die ersten Politikerinnen der Weimarer Republik. Mit einem Ausblick bis in die Gegenwart wird sichtbar, dass das Thema nicht an Aktualität verloren hat. Ein vielfältiges Begleitprogramm wird zu Diskussionen anregen. Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Schirmherrschaft zur Ausstellung inne und Objekte aus internationalen Archiven und Museen zeigen neue Perspektiven auf die Revolutionszeit.

Führung mit Marita Pastoors
10€ / 5€ Museumseintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 21. Oktober 2018 —— 15:00

Der Rententurm - Das Tor zur Stadt

Der viergeschossige Rententurm auf quadratischem Grundriss ist einer der wenigen erhaltenen spätgotischen Türme der ehemaligen Stadtbefestigung aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Im Inneren erschließt sich den Besuchern und Besucherinnen ein historischer und aktueller Rundblick auf das Leben am Main. Anhand von ausgewählten Objekten wird ein lebendiger Eindruck von der Verbindung zwischen Hafen und Handel, Zoll- und Steuerabgaben sowie der Tätigkeit des Rentamts vermittelt. Im ersten Obergeschoss findet sich die „Uhrenstube“ in Erinnerung an die ursprünglich am Rententurm installierten Uhr. Das historische Turmuhrwerk zählt neben der beeindruckenden Aussicht zu den Höhepunkten der Führung.

Führung mit Roman Schumilow
8€ / 4€ Museumseintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Musik
So, 21. Oktober 2018 —— 19:00

„Mich verletzt nichts mehr“
Musikalisch-Literarische Soirée zum
225. Todestages von Marie Antoinette

Texte & Bildprojektionen zu Leben und Zeit

Kompositionen von Christoph Willibald Gluck,
Joseph Boulogne Chevalier de St. George & André-Ernest-Modeste Grétry

Saskia Schneider, Flöte & Programm
Susanne Pentek, Klavier
Peter Schröder, Texte

Eine Veranstaltung der Blauen Blume e.V.
Eintritt: 18 €, Kinder bis 14 Jahre frei
Ort: HMF
Kartenbestellung:
Post: Die Blaue Blume e.V.
Hammarskjöldring 57, 60439 Frankfurt
Fax: 069/616557 Telefon: 069/622187
Mail: info@die-blaue-blume.ws
http://www.die-blaue-blume.ws
Vorverkauf: Frankfurt Ticket GmbH
Frankfurt am Main,Vorverkaufsstelle Hauptwache, B-Ebene

Die Veranstaltungen der Blauen Blume e.V. werden gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, die Sparda Bank Hessen eG,  die Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst- und Kulturpflege sowie das Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen.

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
 
 
 
29