Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Führung
Do, 25. April 2019 —— 14:30

Frankfurt für Kenner*innen

Kurze Inputs geben bei diesem Rundgang Gesprächsanlässe über Frankfurt und die Themen des Museums. Der gemeinsame Austausch kann im Anschluss bei Kaffee & Kuchen fortgesetzt werden.

Stadtgespräch 65plus mit Till Fischer
8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de


Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
02
 
03
 
 
 
06
 
07
 
 
 
10
 
 
 
13
 
 
 
 
 
 
 
20
 
 
 
 
 
 
 
27
 
 
 
 
31
 
 
 
Sonderveranstaltung
Do, 25. April 2019 —— 19:00

XXII. Frankfurter Stadtgespräch
Das Verbrechen des Holocaust verjährt nicht - Die Aufgaben von Historie und Justiz

Seit dem Jerusalemer Eichmann-Prozess des Jahres 1961 und den von Fritz Bauer wenig später initiierten Frankfurter Auschwitz-Prozessen, wird immer wieder über die Rolle der Justiz bei der Aufarbeitung des Holocaust diskutiert. Soll sie die einzelnen Verbrechen aufklären und die Täter schuldig sprechen, oder soll sie auch den Opfern eine Stimme geben und zur historischen Erforschung der Gründe, Ursachen und Folgen dieses Menschheitsverbrechens beitragen? Schon bald werden die letzten mutmaßlichen Täter gestorben sein – wie auch die Überlebenden der Opfergeneration. Welche Aufgaben hat die Geschichtswissenschaft im Unterschied zur Justiz? Wie sollten sich beide zu den jüngsten Relativierungsversuchen und der Gefahr eines wachsenden Antisemitismus verhalten? Darüber diskutiert Sybille Steinbacher, Direktorin des Fritz Bauer Instituts sowie Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", mit dem Rechtswissenschaftler Boris Burghardt von der HU Berlin, der die strafrechtliche Aufarbeitung von Unrechtsregimen erforscht, und Günther Feld, der zunächst als Staatsanwalt und dann als Vertreter der Nebenklage an vielen NS-Verfahren beteiligt war.

Diskussion mit Sybille Steinbacher, Boris Burkhardt und Günter Feld, Moderation: Rebecca C. Schmidt
Do, 25. April 2019
19 Uhr 
Historisches Museum Frankfurt, Leopold Sonnemann-Saal
Eintritt frei!

Frankfurter Stadtgespräche
Der Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" lädt regelmäßig interessante Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik oder Kultur dazu ein, in einem offenen Gespräch in der Frankfurter Innenstadt über aktuelle gesellschaftliche Fragen nachzudenken und zu diskutieren. Mit den Stadtgesprächen wendet sich das Forschungsnetzwerk an die Frankfurter Stadtgesellschaft und gibt Impulse an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
02
 
03
 
 
 
06
 
07
 
 
 
10
 
 
 
13
 
 
 
 
 
 
 
20
 
 
 
 
 
 
 
27
 
 
 
 
31