Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Führung
Sa, 28. Dezember 2019 —— 15:00

Die Highlights des HMF

Hier werden Ihnen bekannte, prächtige und ungewöhnliche Ausstellungsstücke im gesamten Museumsquartier präsentiert

Nach einem Besuch des "Stauferhafens" steigen Sie hinab in die "Stauferzeit", wo sich Ihnen ein Blick in die mittelalterliche Stadt und auf die Kopie der Kaiserkrone bietet. Über das beeindruckende Holztreppenhaus von 1842 gelangen Sie in die Ausstellung "Frankfurter Sammler und Stifter". Hier begegnen Sie den ältesten Sammlungen der Stadt und Ihrer Bürger.  Unter dem Museumsplatz stehen Sie vor der riesigen "Schneekugel" - entscheiden Sie, welches der acht Modelle der Stadt Ihnen der Roboter "serviert". Im neuen Ausstellunghaus erleben Sie die Stadtgeschichte "Frankfurt Einst?" mit ihren fünf Themengalerien. Im Dachgeschoss widmet sich die Ausstellung "Frankfurt Jetzt!" der Gegenwart unserer Stadt und Sie können den fantastischen Ausblick auf Römer und Main genießen. Optional können Sie zum Schluss noch auf den 500 Jahre alten Rententurm steigen und es eröffnet sich Ihnen ein Eindruck vom Leben und Handel am Main.

Führung mit Roman Schumilow
8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
 
 
 
23
 
24
 
 
 
 
 
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Porzellan Museum
Sa, 28. Dezember 2019 —— 15:00

Interaktive Familienführung: Das Geheimnis des weißen Goldes entdecken

Charlotte Donandt führt Sie ein in die Geschichte des geheimnisvollen weißen Goldes. Es wurde erstmals im 7. Jahrhundert in China hergestellt. Erst über 700 Jahre später brachte Marco Polo die ersten Porzellane nach Europa, wo sie schon bald das Interesse der großen und mächtigen Adelshäuser weckten. Nach Meissen wurde in Höchst 1746 die zweitälteste Porzellan-Manufaktur in Deutschland gegründet. Obgleich die Produktion schon 1796 eingestellt wurde, hat sie in den 50 Jahren ihres Bestehens bei der Gestaltung der Geschirre und Figuren den Wandel vom Rokoko zum Klassizismus vollzogen.
Bei der Family-Führung wird auf die Unterschiede der Formen und ihre Benutzung eingegangen. Wie wurde die Schokolade in Höchster Porzellan zubereitet und getrunken?
Wie hat man die Porzellanfiguren hergestellt? Mit was haben Melchiors Kinderfiguren im 18. Jahrhundert hauptsächlich gespielt? Warum standen sie auf dem Desserttisch? Was hat man damals gerne gegessen?
Wie entsteht das begehrte „weiße Gold“?  In der interaktiven Familienführung erfahren Sie die Antworten und entdecken nebenbei auf spielerische Weise das Porzellan in all seinen Formen und Farben. 

Spielerischer Rundgang mit Eltern, Großeltern und Kindern ab 6 Jahren
mit Charlotte Donandt, M.A.
Eintritt und Führung frei!
Treffpunkt: Museumskasse
Ort: Porzellan Museum Frankfurt, Bolongarostraße 152, 65929 Frankfurt-Höchst


Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
 
 
 
23
 
24
 
 
 
 
 
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Giebel Goldene Waage © HMF, Uwe Dettmar
Führung
Sa, 28. Dezember 2019 —— 16:00

Haus zur Goldenen Waage

Frankfurt hat eines der schönsten Fachwerkgebäude aus der Renaissance wiedergewonnen!
Das HMF hat die beiden Obergeschosse des Vorderhauses mit Möbeln, Gemälden und Alltagsgegenständen des 17. und 18. Jahrhunderts so eingerichtet, wie sie die wohlhabende Händlerfamilie van Hamel bewohnt haben könnte, die 1618 das Haus erbauen ließ. Diese Stilräume können ausschließlich im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Treffpunkt ist im Foyer des Historischen Museums im Saalhof. Dort geht es zunächst zum „Altstadt-Drama“, wo Sie mehr über die bewegte Geschichte des Hauses im Kontext der Geschichte der Frankfurter Altstadt erfahren. Von dort führt der Weg in das prachtvoll rekonstruierte Allstadthaus mit seinen Stilräumen. Höhepunkt ist das „Belvederchen“ mit seinem Ausblick auf den Dom und die umliegenden Dächer.
Hinweis: In der Goldenen Waage gibt es eine Garderobe nur für Jacken/Mäntel und kleinere Taschen. Größere Gepäckstücke müssen in den Schließfächern im Historischen Museum deponiert werden.
Dauer: ca. 90 Minuten

Mehr Informationen finden Sie hier: Goldene Waage

Haus zur Goldenen Waage
Führung mit Marita Pastoors
Eintritt: 8€ / 4€ + 6€ Führung
Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:

Besucherservice
Information und Anmeldung
Mo – Fr 10 – 16 Uhr
Tel. +49 69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
 
 
 
23
 
24
 
 
 
 
 
 
30
 
31