Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Die Stadt und das Grün
Publikumsgespräch
So, 04. Juli 2021 —— 11:00

Für mehr Unordnung und Wildnis auf Grünflächen und in Parks

Wieviel Ordnung muss, wieviel Wildnis darf sein? Im Rahmen der Ausstellungen „Was ist Natur?“ in Bad Homburg und „Frankfurter Gartenlust“ am Historischen Museum Frankfurt lädt das Museum Sinclair-Haus zu einer Diskussion über wünschenswerte Zustände in öffentlichen Grünflächen und Parks sowie privaten Gärten ein – mit Peter Vornholt (Gartenmeister, Schlosspark Bad Homburg), Frieder Leuthold (Projektleiter „Städte wagen Wildnis“, Umweltamt Frankfurt a.M.), Dr. Nina Gorgus (Kuratorin Historisches Museum Frankfurt) und Kathrin Meyer (Direktorin Museum Sinclair-Haus).
Der Spaziergang führt nicht ins Museum. Für den Besuch der Ausstellung “Was ist Natur?” erhalten Sie am Anfang des Spaziergangs ein Freiticket und wir bitten Sie, sich dann selbstständig ein Zeitfenster für Ihren Museumsbesuch zu reservieren: reservierung.museum-sinclair-haus.de

Treffpunkt ist der Hof des Museums (Löwengasse 15, Eingang Dorotheenstraße).
Kosten: 9 Euro (Museumseintritt)



Bad Homburg, Museum Sinclair-Haus, Open-Air-Veranstaltung
Anmeldung erforderlich: museum@kunst-und-natur.de, T (06172) 5950-500, 9 € inklusive Eintritt ins Museum

 

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
07
 
 
09
 
10
 
 
 
13
 
14
 
 
 
17
 
 
 
20
 
21
 
 
23
 
24
 
 
 
27
 
28
 
 
 
 
 
 
Führung Frankfurter Gartenlust
So, 04. Juli 2021 —— 15:00

Frankfurter Gartenlust

Der Palmengarten feiert 2021 seinen 150. Geburtstag! Der GrünGürtel wird 30!
Diese Jubiläen dienen dem Historischen Museum als Anlass, den Umgang mit Parks und öffentlichen Gärten in Frankfurt in Vergangenheit und Gegenwart in einer kulturgeschichtlichen Ausstellung zu beleuchten.
Die Stadt Frankfurt verfügt über 1.300 Hektar öffentlich zugängliche Grünanlagen wie Parks, Sportanlagen, Spielwiesen, die Wallanlagen und die beiden Mainufer (Angabe 2018). Insgesamt hat Frankfurt über 52 % an Grünflächen im weitesten Sinne – dazu gehören auch Kleingärten, Friedhöfe oder das Straßenbegleitgrün. Angesichts von Wohnungsknappheit, Klimawandel und anspruchsvollen Freizeitbedürfnissen der Stadtbevölkerung unterliegen die Grünflächen einem ständigen Wandel. Die Ausstellung verfolgt den Wandel und die wechselnden Möglichkeiten für die Bevölkerung, die Grünflächen für sich in Anspruch zu nehmen. Die öffentlichen Parks und Gärten sind darüber hinaus ein wichtiger Teil für die Stadtentwicklung und –planung. Wie verleihen die Grünflächen der Stadt der Gegenwart ihr Profil und lassen sie auch neue Entwicklungen zu? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt:
Wie haben sich die Parks in der Stadt entwickelt? Wie werden sie benutzt? Wer bestimmt über ihre Nutzung? Wie geht die Stadt mit den Flächen um? Was erwartet die Bevölkerung? Wer nutzt die Flächen für welchen Zweck? Wie sehen die Formen der Teilhabe aus? Wer geht lieber in den Palmengarten oder in den Zoo? Welche Rolle spielen die Freiräume für das urbane Leben? Welche Zuschreibungen erhalten sie von der Politik? Werden bestimmte Pflanzenarten an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten bevorzugt?

10 €/5 € Eintritt + 3 € Führung
Info zum Start: Museumskasse

Es gibt wieder öffentliche Führungen mit den Vermittler*innen des Historischen Museums!
Bis zu 25 Personen können an einer Führung teilnehmen, dabei ist uns die Einhaltung der empfohlenen Maßnahmen zum Infektionsschutz ein wichtiges Anliegen.
Der Besuch des Museums ist nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (FFP2, KN 95 (ohne Ventil), OP–Maske, Typ I, II und IIR) möglich.

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 69 212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

oder kaufen Sie online Ihr Ticket für diese Führung.

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
07
 
 
09
 
10
 
 
 
13
 
14
 
 
 
17
 
 
 
20
 
21
 
 
23
 
24
 
 
 
27
 
28