Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Führung
So, 28. April 2019 —— 15:00

Fünf Gebäude aus acht Jahrhunderten -
Die Architektur des HMF

Roman Schumilow begleitet die Teilnehmer*innen durch die Architektur des HMF und gibt interessante Einblicke in die Geschichte der einzelnen Gebäude.
Dabei kann das älteste noch stehende Gebäude der Stadt Frankfurt, die staufische Königsburg, besichtigt werden. Weitere architektonische Besonderheiten werden in einem Abriss der Entstehungsgeschichte der vom 12. bis zum 19. Jahrhundert errichteten Gebäude beleuchtet. Dazu gehören der Saalhof, der Rententurm, das Zollgebäude sowie der Bernus- und Burnitzbau.
Zum Saalhofkomplex gehört die staufische Königsburg aus dem 12./13. Jahrhundert, in der mittelalterliche Fundamente und Mauern freigelegt und der staufische Wohnturm rekonstruiert wurden. Die zur Königsburg zählende Saalhofkapelle beherbergt das Morgensternʼsche Miniaturkabinett. Der spätgotische Rententurm der ehemaligen Stadtbefestigung aus der Mitte des 15. Jahrhunderts bietet einen eindrucksvollen Ausblick auf Stadt und Main. Als repräsentatives Wohngebäude wurde der Burnitzbau Mitte des 19. Jahrhunderts mit neoromanischer Fassade nach Plänen des Architekten Rudolf Burnitz erbaut. Das ehemalige Zollgebäude aus dem 19. Jahrhundert komplettiert das Ensemble.

Führung mit Roman Schumilow
8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Susanne Angetter
Mo - Fr 10 - 16 Uhr
T +49 (0)69 212 35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
03
 
 
 
 
07
 
 
 
 
 
 
13
 
 
 
 
17
 
 
 
 
21
 
 
 
24