Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Porträt von Maria Frisé für die Bibliothek der Generationen © HMF, Stefanie Kösling
Bibliothek der Generationen
Sat, 09. October 2021 —— 15:00

Filmpremiere "Meine drei Leben – Maria Frisé erinnert sich"

Ein filmisches Porträt, eingefangen von Sylvia Strasser (Idee, Gespräch, Montage) und Vita Spieß (Kamera, Ton)
Vorgestellt wird ein sehr persönliches Zeitdokument: die von radikalen Brüchen udn schwierigen Neuanfängen gezeichnete Lebensgeschichte der Journalistin und Schriftstellerin Maria Frisé. Hineingeboren in eine streng konservative schlesische Adelsfamilie, findet sie erst spät zum Schreiben und damit auf den Weg zu einer unabhängig denkenden und handelnden Frau. Von 1968 - 1991 war Maria Frisé Redakteurin im Feuilleton der FAZ und verantwortlich für die Hochglanzbeilage "Bilder und Zeiten".
mit Fotos von Barbara Klemm (FAZ, Bilder und Zeiten), musikalischen Vignetten von Frank Wolff und Computer-Animationen von Heiko Schweizer
gefördert von der Hessischen Kulturstiftung und der Maecenia-Stiftung
eine Produktion von Paolo-Film 2020/21


Filmpremiere "Meine drei Leben – Maria Frisé erinnert sich"
4 € / 2 € Eintritt
Ort: Leopold-Sonnemann-Saal

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10.00 - 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

October 2021
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 
 
 
 
 
 
 
04
 
05
 
 
07
 
 
 
 
11
 
12
 
 
 
15
 
 
 
18
 
19
 
 
 
 
 
 
25
 
26
 
 
28
 
29