Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Typisch Frankfurt!? Woran denken Sie, wenn Sie an Frankfurt denken? An Banken, Baustellen und Verkehrsstaus? Sind das die typischen Eigenschaften unserer Stadt? Ein Blick in die Schneekugel gibt auf ebenso kluge wie unterhaltsame Art Antworten auf die Frage nach den Frankfurter Eigenheiten.
 
Im Museumsfoyer können die Besucherinnen und Besucher einen Blick in eine gigangtische Schneekugel wagen und sich dort acht für Frankfurt typsiche Eigenschaften präsentieren lassen. Auf Knopfdruck hebt dann ein Roboter eines von acht Modellen in die Kugel. Sie wurden von international renommierten Künstlern gestaltet, die sich jeweils mit einer typischen Eigenschaft unserer Stadt auseinandergesetzt haben.
Die Modelle repräsentieren Frankfurt als Geldstadt, Verkehrsknotenpunkt und ewige Baustelle, sie zeigen das jüdische Frankfurt, die Stadt der Bücher und Kritik, aber auch als Hauptstadt des Verbrechens und Industriestadt. Sie spielen mit Klischees, zeigen Beliebtes und Bekanntes, halten aber auch viele Überraschungen bereit über die unbekannten Seiten unserer Stadt.
Die Schneekugel-Modelle sind umgeben von einer multimedialen Ton-Bild-Licht-Show, die das jeweilige Thema ergänzt.