Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Rassismus – Die Erfindung von Menschenrassen

Ursprünglich für die Laufzeit vom 17.9.2020 bis 24.1.2021 vorgesehen, musste das HMF diese wertvolle Sonderausstellung coronabedingt leider absagen. Wir bedauern diese schwere Entscheidung und zeigen die Frankfurter Beiträge zu diesem Thema in der Stadtlalbor-Ausstellung "Ich sehe was, was Du nicht siehst. Rassismus, Widerstand und Empowerment" vom 1.10.2020 bis 28.2.2021.

Obwohl die Menschen auf der ganzen Welt unterschiedlich aussehen – so etwas wie „Menschenrassen“ gibt es nicht. Denn mit dem Begriff „Rasse“ werden nur scheinbar menschliche Unterschiede beschrieben: In Wahrheit dient er dazu, politische, soziale und kulturelle Ungleichheit zu begründen. Die erfolgreiche Ausstellung des Dresdner Hygiene-Museums wird für Frankfurt angepasst und um ein Stadtlabor („Decolonize Frankfurt!“) erweitert.