Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Die Stadt und das Grün

3 Ausstellungen von März bis Oktober 2021

Zum 150-jährigen Jubiläum der Eröffnung des Palmengartens und zum 30. Geburtstag des GrünGürtels präsentiert das Museum mit „Die Stadt und das Grün" zwischen März und Oktober 2021 gleich drei Ausstellungen über den Umgang mit dem Stadtgrün in Frankfurt in Zeiten von Klimawandel und Wohnungsknappheit. Im Fokus stehen die Geschichte und Gegenwart öffentlicher Grünflächen und Parks, Urban Gardening in Frankfurt sowie die ökologische und gesellschaftspolitische Dimensionen des Stadtgrüns.
Der Museumsplatz ist jetzt schon grüner geworden. Zehn Hochbeete mit Stauden, Kräutern und Gemüse werden von Skulpturen aus Frankfurter Gärten des 17. und 18. Jahrhunderts eingerahmt.

Förderer und Kooperationspartner

Förderer:

Kulturfonds Frankfurt RheinMain
Klaus Tschira-Stiftung für Naturwissenschaft
Ernst Max von Grunelius-Stiftung
Speyer’sche Hochschulstiftung
Freunde und Förderer des Historischen Museums Frankfurt
Stiftung Giersch
FAZIT-Stiftung
Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung
Freunde und Förderer Junges Museum
Claus und Doris Wisser, Markus Pfüller, Familie v. Bethmann, Frankfurt / Cölbe-Schönstadt
Stadtplanungsamt Frankfurt. Nationale Projekte des Städtebaus
Stadt Frankfurt am Main, Dezernat für Jugend, Senioren und Soziales, Programm Aktive Nachbarschaft

Kooperationspartner:

Palmengarten Frankfurt am Main
Grünflächenamt der Stadt Frankfurt am Main
Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main
Kulturregion FrankfurtRheinMain – GärtenRheinMain
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Hessischer Rundfunk
Sinclair-Haus Bad Homburg
Gießkannenmuseum Gießen
Städtische Museen Hanau, Schloss Philippsruhe
Deutsches Architekturmuseum
Heussenstamm. Raum für Kunst und Stadt
Urban Shorts Magazin
ernst-may-gesellschaft e.V.