Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Bibliothek der Generationen
Tue, 30. April 2024 —— 14:30

Offenes Archiv!

Jeden Dienstag von 14.30 Uhr bis 16 Uhr stellen Ehrenamtliche die Bibliothek der Generationen vor und geben gerne Einblicke in die Beiträge.

Museumseintritt
Ort: Bibliothek der Generationen, 3. OG
Format: Gespräch

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich
Informationen über den Besucherservice
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 69 212-35154
E-Mail: besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de

oder kaufen Sie online Ihr Ticket.

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Bibliothek der Generationen: https://www.historisches-museum-frankfurt.de/bibliothek-der-generationen

July 2024
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
12
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lehrer*innenfortbildung
Tue, 30. April 2024 —— 15:00 - 17:00

Demokratie, Kinderrechte und Revolution 1848/49

Fortbildung
für alle Schulformen, ab 3. Klasse
Treffpunkt: Schneekugelfoyer

Die Fortbildung bietet interessierten Lehrkräften einen Überblick über unsere außerschulischen Vermittlungsformate und didaktischen Materialen zu den Themen Demokratie, Kinderrechte und Revolution 1848/49. Sie erhalten eine Führung durch die Stadtlabor-Ausstellung "Demokratie: Vom Versprechen der Gleichheit", die partizipativ mit Frankfurter*innen erarbeitet wurde. Des Weiteren wird die multimediale Thementour "Frankfurter Demokratiegeschichten. 1848 bis heute" vorgestellt.

Anmeldung bis einen Tag vor der Fortbildung
über den Besucherservice des Historischen Museums:
besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de
Tel.: 069 212 35154
Die Teilnahme ist kostenlos.

July 2024
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
12
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter Maler, Porträt von Friedrich Metzler (1749–1825), ca.1805-1815, Foto: Historisches Museum Frankfurt, Horst Ziegenfusz
Dialog-Führung, Metzler
Tue, 30. April 2024 —— 16:30

AUSGEBUCHT! Metzler 1674-2024. Bankiers in Frankfurt

1674 gründete Benjamin Metzler in Frankfurt ein Handelsunternehmen, das mit Tuchwaren aus Wolle und Leinen, aber auch mit Garnen, Flachs und Kleidung handelte. Der damit verbundene Fernhandel führte dazu, dass auch Geldgeschäfte eine zunehmende Rolle spielten. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts vollzog sich ein für viele Frankfurter Privatbanken beispielhafter Wandel vom Handels- zum Bankhaus, das bis heute vollständig in Familienbesitz geblieben ist.
Die Geschichte des Bankhauses Metzler ist eng mit der des Finanzplatzes Frankfurt verknüpft: Hier ist seit 1674 nicht nur der Hauptgeschäftssitz, ab 1742 waren Inhabende des Bankhauses beinahe ausnahmslos in der Leitung der Frankfurter Börse vertreten.

Die Kabinett-Ausstellung im 13. Sammlerraum zeichnet mit bisher nie gezeigten Objekten aus dem Firmenarchiv und der Sammlung des Museums eindrücklich 350 Jahre Firmengeschichte nach: über Krisen und Kriege, die erste weibliche Bankerin Frankfurts und die Entwicklung des Bankenbetriebs, von Staatsanleihen bis zur Finanzdienstleistung und Vermögensverwaltung.

Dialog-Führung mit Kurator Frank Berger und Firmen-Historikerin Berenike Seib
8 €/4 € Eintritt + 3 € Führung
Info zum Start: Museumskasse

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.
Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

An Führungen im 13. Sammlerraum können nur 15 Personen teilnehmen. Daher wird eine Anmeldung im Vorfeld empfohlen. Der 13. Sammlerraum ist nicht barrierefrei zugänglich. Eine Anmeldung ist möglich über den Online-Ticketshop und den Besucherservice (besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de, T (069) 212-35154). Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.

July 2024
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
12