Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Schulführungen (EN)

Das Historische Museum Frankfurt am Römerberg ist das Stadtmuseum Frankfurts. Es bietet als Lern- und Erfahrungsort zahlreiche Möglichkeiten, den Schulunterricht zu erweitern.

Das einmalige historische Ge­bäu­de­en­sem­ble, umfangreiche kulturgeschichtliche Sammlungen und in­ter­ak­ti­ve Stationen laden zur Entdeckung der wechselvollen Stadt­ge­schich­te ein. Anknüpfungspunkte zu den Fächern Geschichte, Politik, Kunst und Religion sind möglich und werden vom Museum in verschiedenen Formaten angeboten.

Schulführungen

In dialogischen Führungen werden – ausgehend von der Begegnung mit dem historischen Original und eigenem Erkunden – kunst­ge­schicht­li­che Highlights des Museums, kultur- und na­tur­wis­sen­schaft­li­che Objekte sowie die über 800-jährige Geschichte des Saalhofs erläutert.

Stadtgänge für Schulklassen

Bei den eigens konzipierten Stadtgängen werden stadtgeschichtliche Themen wie die Bedeutung Frankfurts als Wahl- und Krönungsort, Messe- und Handelsmetropole oder Ort politischen Handelns erlebbar.

Workshops im Museum

Workshops regen zu eigenem Gestalten und zur Reflexion an.
Die intensive Auseinandersetzung mit historischen Originalen, z.B. biographischen Quellen, machen den Besuch zu einem besonders nachhaltigen Erlebnis. Derzeit werden die Workshops überarbeitet und können momentan nicht gebucht werden.

Kontakt

Besucherservice und Buchung
Susanne Angetter
Montag bis Freitag: 10:00-16:00 Uhr
Tel. ++49 (0)69-212-35154
Fax ++49 (0)69-212-42078
E-Mail: besucherservice(at)historisches-museum-frankfurt.de
 
oder verwenden Sie unser Formular für Führungsanfragen.

Pädagogische Beratung (bis Jahrgangsstufe 7)

Ansprechpartner zu den Angeboten für Schulklassen bis zur 7. Jahrgangsstufe ist das Kindermuseum Frankfurt. Es bietet Be­gleit­ver­an­stal­tun­gen zu Ausstellungen, die den Altersstufen entsprechend ent­wickelt wurden, Führungen zu stadtgeschichtlichen Themen sowie zu den Ausstellungen des Historischen Museums Frankfurt. Selbstbestimmtes Ler­nen, Erforschen, Experimentieren, handwerkliche und künstlerische Arbeit bilden darin den Schwerpunkt.