Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Bibliothek der Generationen
Di, 05. Dezember 2023 —— 14:30

Beitrag von Marie-Luise Lenz

Marie-Luise Lenz (1917-2006) war gelernte Buchhändlerin und als Schriftstellerin tätig. In ihrem Beitrag in der BdG erzählt sie von ihren Gründen zur Flucht aus der DDR 1957 und ihrem Eingewöhnen in Frankfurt/M. Ihre eigene beschwerte Kindheit verbirgt sie in ihrem 1999 erschienen Buch „Vater? Unbekannt“ hinter der Geschichte der unehelich geborenen Annemarie Lebrecht, die bei verschiedenen Pflegestellen aufwächst. Als in der NS-Zeit ihr Ahnenpass ausgefüllt werden muss, erfährt sie, dass sie „Halbjüdin“ ist. Christine Hartwig-Thürmer hat Marie-Luise Lenz persönlich kennengelernt und bis zuletzt begleitet. Sie stellt die wohl erste Autorin der Bibliothek der Generationen anhand ihres Beitrags, ihrer Texte und Briefe vor.

Museumseintritt
Ort: Bibliothek der Generationen, 3. OG
Format: Gespräch

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich
Informationen über den Besucherservice
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 69 212-35154
E-Mail: besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de

oder kaufen Sie online Ihr Ticket.

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Bibliothek der Generationen: https://www.historisches-museum-frankfurt.de/bibliothek-der-generationen

März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
01
 
 
 
04
 
 
 
 
08
 
 
 
11
 
12
 
 
14
 
 
 
 
18
 
19
 
20
 
 
22
 
 
 
25
 
26
 
 
28
 
29