Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Dialog-Führung, Demokratie
Mi, 21. Februar 2024 —— 16:00

FÄLLT AUS! Stadtlabor Demokratie – Vom Versprechen der Gleichheit

Zum 175-jährigen Jubiläum der Nationalversammlung in der Frankfurter Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche zeigt das Stadtlabor eine Ausstellung zum Thema Demokratie. Der wichtigste Grundsatz von Demokratie ist die Gleichheit der Menschen. Dennoch nehmen Menschen unterschiedlich am politischen Leben teil. Ihre Position in der Gesellschaft beeinflusst, wie sie mitsprechen können und gehört werden. Dies steht dem demokratischen Versprechen der Gleichheit entgegen.

Die Ausstellung wurde partizipativ mit Stadtlaborant*innen erarbeitet und lädt die Besucher*innen ein, die eigene Stimme im Museum zu hinterlassen. In vier Bereichen, mit 19 Beiträgen und einer Familienspur, entsteht Raum für das gemeinsame Nachdenken über die Demokratie, ihren Wert, ihre Grenzen – und warum es sich lohnt, sie zu verteidigen.

Dialog-Führung mit einer Kuratorin und Stadtlaborant*innen
8 €/ermäßigt 4 € + 3 € Führung

An Führungen können bis zu 25 Personen teilnehmen. Daher wird eine Anmeldung im Vorfeld empfohlen. Möglich ist das über den Online-Ticketshop und den Besucherservice (besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de, T (069) 212-35154). Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
03
 
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Vortrag
Mi, 21. Februar 2024 —— 18:00

Münz- und Geldgeschichte Deutschlands aus der Sicht eines Wirtschaftshistorikers

Münz- und Geldgeschichte Deutschlands aus der Sicht eines Wirtschaftshistorikers
Vortrag von Bernd Sprenger, Langenfeld

Eintritt frei!
Ort: Seminarraum, 2. Ebene (Raumnummer E.1.001)

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Information
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 69 212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
03
 
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
 
 
 
 
 
 
Barbara Klemm
Mi, 21. Februar 2024 —— 18:30

AUSGEBUCHT! Barbara Klemm – Frankfurt Bilder

Die berühmte deutsche Fotografin war in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die sie von 1970 bis 2005 als Redaktionsfotografin arbeitete, für Politik und Feuilleton zuständig. Bekannt ist sie vor allem für ihre Bilder von Menschen in Politik und Kultur sowie ihre weltweiten Fotoreportagen. Barbara Klemm kam 1959 nach Frankfurt und hat seit Mitte der 1960er Jahre das Leben in der Stadt beobachtet und fotografisch dokumentiert. Erstmals präsentiert das Historische Museum Frankfurt eine große Ausstellung mit 250 Fotografien ihrer Blicke auf die Stadt.


Podiumsdiskussion mit Barbara Klemm und Museumsdirektor Jan Gerchow, Moderation: Matthias Alexander (stellv. Ressortleiter im Feuilleton FAZ)
4 €/ 2 € Eintritt 
Leopold-Sonnemann-Saal

Die Podiumsdiskussion ist bereits ausgebucht!

Im Vorfeld der Podiumsdiskussion findet eine Signierstunde mit Barbara Klemm statt.
Von 17 bis 18 Uhr haben Sie die Gelegenheit, sich von der Fotografin im Vorraum der Sonderausstellung Ihren Katalog signieren zu lassen.
Der Eintritt zur Signierstunde ist frei.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
03
 
 
 
 
 
08
 
 
 
 
 
 
 
15
 
 
 
18
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29