Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Dukat 1761

Der Dukat war ein Goldstandard – mit dem zuverlässigen Gewicht von 3,49 g.

Er wurde international auf der Basis des Goldwerts gehandelt. Dieser wird auf der Rückseite unterhalb der Wappenzeichnung mit der bescheidenen Inschrift EIN DUC angezeigt. Die Umschrift RECTE FACIENDO NEMINEM TIMEAS könnte frei übersetzt heißen „Wer richtig handelt, bracht niemanden zu fürchten!“ Das Porträt des Grafen Christian August wurde von der Hanauer Künstlerin Ch. Rebecca Damiset gestochen.

Die Grafen hatten Güter an der mittleren Lahn und in Oberhessen. 1417 bis 1420 erwarben sie Münzenberg, Lich, Laubach und Butzbach. Zugleich erfolgte die Teilung in zwei Grafschaften, von denen Solms-Lich wichtiger wurde. Davon spaltete sich 1561 Solms-Laubach ab.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging