Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

½ Dukat 1716

Halbdukat des Bischofs Raimund Ferdinand von Rabbata (1713-1722) mit seinem barocken Porträt und dem gekrönten Familienwappen in Kartusche.



Aus dem Kloster des Hl. Severin am Zusammenfluss von Inn und Donau entstand ein Bistum. Es bekam 999 die Münz- und Zollrechte. 1217 wurde Passau Fürstbistum. Die Münzprägung orientierte sich an Bayern, zu dem 1803 das Hochstift kam.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging