Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Aufstieg der Fesselballons auf der Internationalen Luftschiffahrt-Ausstellung

Die Maler konnten sich schon 1909 den Frankfurter Himmel nicht mehr ohne Luftschiffe und Ballons vorstellen.

Den Kronberger Maler Fritz Ferdinand Wucherer interessierten neben Landschaften und Stadtansichten auch technische, architektonische und industrielle Motive. Auf der „Internationalen Luftschiffahrt-Ausstellung“ begeisterte er sich für die „malerische Wirkung der Luftschiffe und Ballons […]. Ein leerer Himmel kam mir damals mitunter fast reizlos vor.“

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging