Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Stimmzettel zur Wahl eines Abgeordneten in die Nationalversammlung

Der Stimmzettel gehörte Friedrich Sigmund Jucho, der als Abgeordneter für Frankfurt in die Nationalversammlung 1848 gewählt wurde. Er war Schriftführer des Parlaments und brachte die Verfassungsurkunde in Sicherheit.

Friedrich Sigmund Jucho (1805-1884), Frankfurter Rechtsanwalt und Notar, war Mitglied des Frankfurter Vorparlaments, das die Wahl zur Nationalversammlung vorbereitete. Er wurde Abgeordneter in der Nationalversammlung für Frankfurt und floh nach der Niederlage der Revolution mit dem Original der ersten deutschen demokratischen Verfassung nach Manchester.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging