Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Die Siemensbahn an der Ausweichstelle Offenbacher Landstraße

Zwischen Frankfurt und Offenbach fuhr eine der ersten elektrischen Straßenbahnen der Welt.

Die Schmalspurbahn verkehrte ab 1884 zwischen der Alten Brücke und dem Mathildenplatz in Offenbach. Sie wurde von der Firma Siemens & Halske gebaut und bekam Strom von einer Oberleitung. 1905 übernahm die private Frankfurt-Offenbacher Trambahn-Gesellschaft (FOTG) diese Linie und brachte sie auf Normalspur, so dass sie im Innenstadtverkehr weitergeführt werden konnte.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging