Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern

7.3.2019 - 14.7.2019
Sonderausstellung

 
Vergessen. Alle kennen es, jeder tut es. Vergessen ist normal. Mal finden wir es lästig, mal hilfreich und tröstlich, dann wieder problematisch. Wie lässt es sich beschreiben? Ab dem 7. März 2019 nähert sich eine Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt dem Vergessen: Den Abläufen im Gehirn, dem Vergessen früher und heute, unserer Angst vor dem Vergessen, dem Wunsch zu vergessen und dem Gebot nicht zu vergessen, dem Nicht-Vergessen-Können und den Potentialen des Vergessens. Geschichte, Medizin, Psychoanalyse und Kunst begegnen sich.