Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Saalhofgeflüster

Vielen Frankfurtern ist der Saalhof als Teil des Museums und der unmittelbaren Lage am Main bekannt. Als „des riches sal“ und Sitz der königlichen Schultheißen, als Messehalle, Pietistentreff, Spekulationsobjekt, Abbruchbude, Wohnhaus und schließlich als Teil des neuen Museumsquartiers hat er eine bewegte Geschichte. Mit einer satirischen Stadtgeschichte von Michael Quast und Rainer Dachselt wird diese Entwicklung in zehn Hörbildern unterhaltsam und pointiert nachgezeichnet. In Kooperation mit hr2 Kultur hat die Fliegende Volksbühne anlässlich der Eröffnung eine Hörinstallation für den neuen Sonderausstellungsraum auf Ebene 0 im neuen Ausstellungshaus des Historischen Museums entwickelt.

Eine Kooperation mit hr2 Kultur und der Historisch Archäologischen Gesellschaft Frankfurt a.M. HAG