Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Die Staufer waren ein Adelsgeschlecht, das vom 11. bis ins 13. Jahrhundert mehrere römisch-deutsche Könige und Kaiser hervorbrachte. Die Stadt Frankfurt war für die Staufer Residenz- und Krönungsort. Während der Herrschaft der Stauferkaiser erhielt Frankfurt wichtige Impulse für die Entwicklung zu einer bedeutenden Stadt. Zum Museum gehören originale Gebäudeteile aus der Stauferzeit, darin veranschaulicht die Dauerausstellung Stauferzeit das Leben im mittelalterlichen Frankfurt. Nach einem spektakulären archäologischen Fund, kann im Museum auch eine staufische Kaianlage, das Highlight Stauferhafen, besichtigt werden.